Aktuelles

13.02.2020, 11:03 Uhr
Die CDU OV Kolenfeld kritisiert die verschlechterte Versorgung im Öffentlichen Personennahverkehr
Neben der GVH Tarifreform zum 1. Januar 2020 wurde bereits zum 15.12.2019 ein Fahrplanwechsel durchgeführt, der für uns Kolenfelder vor allem Nachteile in der Versorgung durch die Regiobus Linie 760 mit sich bringt.
Außerhalb der morgendlichen Hauptverkehrszeit wird die Linie 760 nur noch im Stundentakt verkehren (zuvor im Halbstundentakt). Samstags sowie sonn- und feiertags verkehrt die Linie lediglich im 2-Stunden-Takt (zuvor im Stundentakt).

Die Änderung stellt aus Sicht der CDU Kolenfeld eine nicht mehr nachzuvollziehende Einschränkung dar, die eine sinnvolle Versorgung gerade an den Wochenenden nicht mehr gewährleistet. Die Attraktivität der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs schwindet dadurch in Kolenfeld. Dies ist in Zeiten der Dringlichkeit von Luftreinhaltung und Klimaschutz eine bedenkliche Entwicklung und steht im krassen Gegensatz zu der im Klimaschutzpaket der Bundesregierung enthaltenen Absichtserklärung, den öffentlichen Personennahverkehr attraktiver zu machen und die Fahrgastzahlen zu erhöhen.

Für alle Kolenfelder Fahrgäste ist dieser Fahrplanwechsel das falsche Signal.

Nächste Termine