Aktuelles

17.07.2020, 06:31 Uhr
An die Mitglieder des Ortsverbandes Wunstorf - Mitte
Sehr geehrte Damen und Herren

liebe Parteifreunde,

ich hoffe, dass es Ihnen und Ihren Lieben gut geht, soweit das zurzeit möglich ist. Als ich für den Ortsverband Wunstorf – Mitte Anfang März an die Mitglieder des Ortsverbandes ein Brief geschrieben habe, konnten wir nicht erahnen was in den nächsten Monaten auf zu zukommt.

Das Virus war für uns am anderen Ende der Welt und wir konnten uns nicht vorstellen wie schnell es uns erreichte und was für Einschränkungen es für uns bedeutete.

 Wir mussten die geplanten Aktivitäten für die nächsten Monate absagen. Es gab keine Mitgliederversammlung mit Spargelessen, keine Aktionen auf dem Wochenmarkt, sondern es wurden nur Videokonferenzen veranstaltet.

Obwohl das Virus noch nicht besiegt ist wollen wir nach vorne schauen. Der Vorstand des Ortsverband Wunstorf-Mitte - für die Ortschaften Klein Heidorn, Blumenau / Liethe und Wunstorf - plant eine Mitgliederversammlung am                 

7. Oktober 2020

mit Vorstandswahlen. Eine separate Einladung erhalten sie zeitnah. Der amtierende Vorstand hat geeignete Räumlichkeiten dafür gefunden, wo das Hygienekonzept umgesetzt werden kann.

Im letzten Brief habe ich die Mitglieder gebeten politische Themen uns mitzuteilen die in den nächsten Jahren angefasst werden sollten. Viele Mitglieder haben uns Ihre Vorstellungen und Wünsche für unsere Stadt mitgeteilt.

Dieser Prozess soll aber nicht abgeschlossen sein sondern er soll weitergeschrieben werden. Wenn sie noch Anregungen für unser Wahlprogramm haben, teilen sie es uns mit, denn nächstes Jahr findet unsere Kommunalwahl satt.

Rufen sie uns einfach an oder senden sie eine E-Mail an:

CDU-wunstorf@gmx.de

Denn wir wollen uns einsetzen, dass Sie der Politik in Wunstorf vertrauen können. Dafür brauchen wir Sie! Eine Partei lebt von ihren Mitgliedern, deren Gedanken und Bereitschaft, etwas für unsere Stadt zu tun.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, vor allen Gesundheit und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Manfred Gröne